Die Thermografie

im Einsatz bei der Energieberatung


Die Thermografie in der Energieberatung wird zur Überprüfung des Wärmeschutzes und zur Aufspürung von Wärmebrücken eingesetzt. Das zerstörungsfreie Verfahren setzt Wärmeabstrahlungen von Oberflächen in digitale Bilder um.
 

Eine Thermografie sollten Sie unbedingt vom Fachmann durchführen lassen, da einige Faktoren wie z.B. Außentemperatur und Luftfeuchtigkeit eine entscheidende Rolle spielen. Ohne Auswertung der Aufnahmen und deren energetischen Folgewirkungen durch einen Experten haben die Bilder wenig Aussagekraft und führen häufig zu Fehleinschätzungen. Unser zertifizierter Energieberater und Heizungsbaumeister Thomas Müller nimmt fachgerecht Messung und Auswertung vor und berät Sie hinsichtlich möglicher Modernisierungen und deren Fördermöglichkeiten.
Diese Seite verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten abzubilden und zur statistischen Messung des Nutzerverhaltens.
Zur Datenschutzerklärung Ok