Die neue Frischwassertechnik versorgt Sie bedarfsgerecht mit warmen Wasser


Die herkömmlichen Warmwasserspeicher einer Heizungsanlage bieten einen idealen Nährboden für Bakterien. Immer wieder tauchen in den Medien Meldungen vom Auftreten der Legionärskrankheit auf – auch hier in Deutschland!

Tatsächlich fordern Legionellen mehr Tote als der Straßenverkehr. Besonders wohl fühlen sich die stäbchenförmigen Bakterien bei einer Temperatur zwischen 30° und 40°.

Neue Schichtwasserpufferspeicher

Die Frischwassertechnik der neuen Generation (Schichtwasserpufferspeicher) erwärmt das Wasser mittels Plattentauscher erst im Bedarfsfall. Somit haben Bakterien keine Möglichkeit, sich zu vermehren. Die Pufferspeicher können mit jeder Heizungsanlage kombiniert werden. Besonders empfehlenswert ist die Kombination mit einer Solaranlage. Auch ein Nachrüsten bei bestehenden Anlagen ist möglich.
Wir sind VDI (6023) – und SHK- geprüfter Fachbetrieb für Wasserhygiene
 
Diese Seite verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten abzubilden und zur statistischen Messung des Nutzerverhaltens.
Zur Datenschutzerklärung Ok